Sie sind hier: Aktuelles » 05.09.2004 - Jährliche Herbstübung mit FFW Kreuztal

Kontakt Ortsverein

DRK Ortsverein Kreuztal e.V.
Gerberstraße 23b
57223 Kreuztal

Telefon: 02732/86845
Telefax: 02732/582936

Info[at]DRK-Kreuztal[dot]de

Alle Ansprechpartner...

Folgen Sie dem DRK-Kreuztal

05.09.2004 - Jährliche Herbstübung mit FFW Kreuztal

Was ist den bei der Firma Franke los? Nichts besonderes. Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr wieder die jährliche Herbstübung der FFW Kreuztal statt, bei der auch dieses Jahr wieder das DRK Kreuztal beteiligt war.

Dieses Jahr galt es einen Industriebrand bei der Firma Franke zu bekämpfen, welcher nach einer Explosion ausgebrochen war. Das Einsatzgebiet erstreckte sich über mehrer Teile des Geländes. Neben einigen Bränden im Hauptteil des Gebäudes, galt es im GSG Bereich eine Feuer zu löschen und eine Verletzte Person zu retten. Für diesen Teil waren die Löschgruppen Ferndorf und Kredenbach zuständig, welche auf GSG Einsätze spezialisiert sind. Weiterhin mussten 2 Personen aus einem Lockschuppen gerettet werden, wovon eine nach der Explosion unter einem Gabelstapler eingeklemmt war. Insgesamt galt es 9 Personen zu retten und zu versorgen. Nachdem Eintreffen der DRK SEG Kreuztal und Weidenau gemeinsam mit dem ZUG I der FFW Kreuztal erkannte man sofort, das sowohl von DRK und FFW Seite her weitere Kräfte benötigt würden. Daher wurden weitere Züge der FFW Kreuztal alarmiert. Ebenfalls alarmierte die SEG Kreuztal die restliche DRK Bereitschaft. Die darauf eingetroffenen DRK Kräfte bauten sofort einen Verbandplatz auf, um die verletzten Personen in Empfang zu nehmen und zu betreuen. Ebenfalls wurden Trägertrupps eingesetzt um die FFW bei der Rettung der Personen zu entlasten.

Dieses Jahr wurden auch DRK Kräfte in der Einsatzleitung eingesetzt, um das Zusammenspiel zwischen DRK und FFW besser zu organisieren. Zu sagen ist je doch, dass die Zusammenarbeit mit FFW Kreuztal wie jedes wieder sehr gut war. Sehr willkommen war die überraschende Unterstützung der DRK SEG Hilchenbach, welche eher zufällig mit alarmiert wurde. Die Kräfte der SEG Hilchenbach waren privat vor Ort um sich die Übung anzuschauen, als Ihre Melder plötzlich Alarm schlugen. Im ganzen waren ca. 30 Einsatzkräfte des DRK Kreuztal im Einsatz.

19. Januar 2011 11:11 Uhr. Alter: 8 Jahre